Skip to content

Tellerbürsten

Tellerbürsten

Spiralgewickelte Tellerbürsten zeichnen sich durch ihre besonders robuste Bauform aus.

Über verschiedene Drahtqualitäten kann die Reinigungsleistung der Bürsten individuell eingestellt werden. Durch den Einsatz abrasiver Kunststoffborsten, stellen diese Bürsten oft auch eine Alternative zu gestanzten Bürsten dar.

Tellerbürste Typ 16 Wöhler-TB

Qualitäten

Wir fertigen klassische Tellerbürsten nach dem Grundprinzip Spiralwicklung einer Doppelband-Streifenbürste:

  • Zackenband mit eingelegtem Innenband zur Fixierung des Besatzmaterials
  • sehr gute Fixierung der Drähte
  • dichte Bürstenoberfläche
  • gleichmäßiges Bearbeitungsergebnis durch Spiralwicklung

Eine besondere Form der Tellerbürste stellt der  Entgratkopf EGK mit 12, 16 oder 24 sogenannten Segmentpinseln dar.

  • freie Besatzlänge einstellbar
  • Verschleiß ausgleichbar
  • optimales Entgratergebnis
  • lange Lebensdauer
Entgratkopf EGK 92

16-fach Entgratkopf zur Sägeschnitt-Entgratung

Segmentpinsel

Segmentpinsel mit unterscheidlichen Besatzarten

 

Anwendungen

Tellerbürsten finden Sie oft wenn es um die Entzunderung von Drähten oder Rundstäben geht.

Wöhler fertigt die Tellerbürsten nach Ihren Anforderungen. Sprechen Sie mit uns über Ihre Anwendung – wir finden dann gemeinsam die passende Bürste.

Drahtentzunderung Woehler-TB

Drahtentzunderung mit gegenläufigen Tellerbürsten

Tellerbürste abrasiv Wöhler

Tellerbürste mit abrasivem Besatzmaterial